Menu
Menü
X

Unsere eigene kleine Bücherei: Der rollende Roland

Er ist aus unserem Kindergartenalltag gar nicht mehr wegzudenken und viele Kinder erwarten ihn jede Woche gerne: unser Rollender Roland!

Seit 2011 steht jeden Donnerstag Vormittag unsere Miniatur Bücherei auf Rädern im Flur für die Kinder bereit. Jedes Kind darf sich ein Buch seiner Wahl ausleihen und mit nach Hause nehmen. In der darauf folgenden Woche kann das Buch wieder zurück gebracht und ein neues ausgesucht werden. Wenn man das Buch gerne noch etwas länger behalten möchte, dann ist das auch kein Problem - dann wird das Buch verlängert.

Damit das Buch ordentlich transportiert werden kann, erhält jedes Kind von uns eine Baumwolltasche mit seinem Namen darauf - so haben Buchverwechslungen im Flur keine Chance.

Das Medium Buch ist in unserer Kita ein wichtiger Bestaandteil des Alltags. Wir nehmen uns viel Zeit, mit den Kindern Bücher zu betrachten und ihnen vorzulesen. Das verbessert nicht nur die Sprachkenntnisse und die Konzentrationsfähigkeit, sondern bereichert auch Phantasie und Einfühlungsvermögen der Kinder. Die Vorlesesituation schafft eine ganz besondere gemütliche Form der Gemeinschaft, in der Zeit für Fragen und Gespräche ist. 

Aus dieser Erkenntnis heraus entstand die Idee zum Rollenden Roland. Wir möchten jedem Kind den Zugang zu Büchern unkompliziert und kostenlos ermöglichen. Ob Sachbuch, Märchen- oder Geschichtenbuch, Kinderbücher in anderen Sprachen oder Bücher ganz ohne Buchstaben, für jede Altersgruppe und jedes Interesse gibt es was zu finden. Und wenn immer mal wieder ein neues Buch ausgeliehen wird, macht auch den Eltern das Vorlesen mehr Spaß!

Wegen der Corona-Pandemie können wir zur Zeit leider keine Bücher verleihen und der Rollende Roland steht still. Sobald möglich wird er wieder jeden Donnerstag auf alle Kinder warten und zum Schmökern einladen.

top